Um Yahoo Pipes zu erstellen und zu nutzen, braucht man ein Konto bei Yahoo. Yahoo-Logo

Nachdem Sie registriert und angemeldet sind, können Sie sich auf http://pipes.yahoo.com wechseln und mit Create a Pipe direkt loslegen.[ad#ad-blog]

Sie sehen nun folgende Oberfläche:

Pipe Oberfläche

Für einen ersten Test habe ich Modul Fetch Feed hereingezogen und die Adresse des Feeds von DrWeb in der Url-angegeben.

Danach wird unter Operators das Modul Filter hineingezogen und die Filter wurden auf Permit und any gestellt. Der Filter soll alles durchlassen, was im Titel Web oder in den Category Flash oder blog hat.

Die Module müssen noch verbunden und zum Pipe-Output geleitet werden. Dann kann der Pipe gespeichert und mit Run Pipe gestartet werden.

Verwandte Artikel:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website train-und-coach.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.train-und-coach.de">Online-Journalist Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.train-und-coach.de/yahoo-pipes-2-anmeldung-und-nutzung.html">Yahoo Pipes (2) – Anmeldung und Nutzung</a>

Nutzen Sie Kommentarmöglichkeiten und schreiben Sie mir eine E-Mail an info@train-und-coach.de.