WordPress ist zwar von der Konzeption her kein CMS (Content Management System), viele wollen aber WordPress als CMS nutzen. Das ist auch möglich, wenn man bestimmte Veränderungen, die zum Teile in der „Tiefe des Systems“ liegen, vornimmt.

Für einige stellt sich daher auch die Frage:

Gibt es eine Möglichkeit, in WordPress Rubriken zu definieren, unter denen unterschiedliche Beiträge themenspezifisch laufen?

[ad#ad-blog]
Über Xing erhielt ich vor ein paar Tagen folgende Anfrage

… leider konnte ich in einschlägigen foren im web nix finden. vielleicht können sie mir einen tipp geben…

1. wenn man neue posts schreibt werden diese immer unter „home“ veröffentlicht. ich habe aber nun auch andere menuepunkte oben in der hauptnavigation wie „news“, „downloads“ … wie und wo kann ich nun einstellen, das ein post nicht immer unter „home“ sondern unter „news“ etc. gepostet wird, je nachdem wie man es gerade braucht. hab ich da irgend ne option oder einstellung in wordpress übersehen oder gibts da plugins?

2. und zweitens: wie kann ich php posten? also nicht als demobeispiel für quellcode sondern „funktional“. heißt: ich möchte in verschiedenen posts php code benutzen, … gibts da irgendwelche plugins?

Soweit die gekürzte Anfrage.

Hier die Antwort zu 2., die sehr einfach ist.

http://www.train-und-coach.de/php-befehle-in-beitaege-und-seiten-einbetten.html

Die Antwort zu 1. ist da schon schwieriger; wenn es nur darum geht, statt „Home“ eine andere Bezeichnung zu verwenden, dann ist das einfach. Diese Bezeichnung wird durch die header.php des aktuellen Themes erzeugt, man muss nur die Stelle finden, wo das passiert.

Also sucht man nach dem Begriff, der in ‚ ‚ stehen muss, und ersetzt ihn durch einen anderen z.B. Start bis der gewünschte Effekt eintritt.

Will man dagegen steuern, dass die Artikel in einzelne „Rubriken“ fließt, dann erwartet man von WordPress etwas, was es erst mal nicht können will, denn es ist ja kein CMS. Allerdings gibt es Themes wie Mimbo und Brandford-Magazin, wo ansatzweise versucht wird, entsprechend der Kategorienbezeichnung die Beiträge anders fließen zu lassen.

Hier muss man allerdings schon eine Vielzahl von Eingriffen in den Code vornehmen.

Ich werde zu diesen Fragen demnächst noch mehr bloggen, da es mein Ziel ist, WordPress mit mehr Funktionalität in Sinne von CMS auszustatten.

Verwandte Artikel:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website train-und-coach.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.train-und-coach.de">Online-Journalist Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.train-und-coach.de/wordpress-posts-verschiedenen-menuepunkten-einbinden.html">WordPress Beiträge Posts unter verschiedenen Menüpunkten einbinden</a>

Nutzen Sie Kommentarmöglichkeiten und schreiben Sie mir eine E-Mail an info@train-und-coach.de.