Wer flexibel eine Wandzeitung oder ein anderes Dokument erstellen und verfügbar  machen will, kann das mit dem kostenlosen Dienst qipit.com machen. Hier kann man sofort mit seinen Fotohandy ein Bild an den Dienst zu senden, der dann das Dokument einscannt und in eine PDF-Datei umwandelt. [ad#ad-blog]Man kann aber die Bilddatei auch über die Weboberfläche verwalten, also hochladen und verteilen.

qipit-Schritt 1

Über Add picture sucht man die Datei auf der Festplatte und lädt sie mit Submit hoch. Mann kann der Datei einen Namen geben und die Datei taggen.

qipit-Schritt 2

Der Vorgang des Umwandelns ins PDF-Format kann etwas daueren. Danach kann man sich die Datei anschauen und per Mail oder Fax verschicken.

Über public kann die Datei veröffenlicht werden. Man erhält einen Permalink, den man einfach weitergeben oder in seine Website einbauen kann.

Verwandte Artikel:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website train-und-coach.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.train-und-coach.de">Online-Journalist Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.train-und-coach.de/wandzeitung-scannen-in-pdf-umwandeln-und-verteilen-im-web-20.html">Wandzeitung scannen, in PDF umwandeln und verteilen im Web 2.0</a>

Nutzen Sie Kommentarmöglichkeiten und schreiben Sie mir eine E-Mail an info@train-und-coach.de.