Amazon Link Bloggen

Amazon Link Bloggen


Der Wisiwyg-Editor von WordPress kann wesentlich mehr, wenn man das PlugIn TinyMCE Advanced direkt von der WordPress-Website http://wordpress.org/extend/plugins/tinymce-advanced downlädt und installiert.

Autor des Plugins ist Andrew Ozz.

Dieses Plugin fügt 14 Erweiterungen zu TinyMCE hinzu:
Advanced hr, Advanced Image, Advanced Link, Kontextmenü, Emotionen (Smilies), Datum und Uhrzeit, Layer, Nonbreaking, Drucken, „Suchen und Ersetzen“, Tabelle, Visual Charaktere und XHTML Extras…

Es gibt eine Admin-Seite (ähnlich wie in der „Widgets“ admin-Seite bei WordPress), mit der Sie „drag and drop“ TinyMCE Symbolleisten organisieren können.
[W_E_R_B-Block]
Neu in Version 3.0 des Plugins TinyMCE-Advanced: Unterstützung für WordPress 2.5.

1. Download der Plugins TinyMCE-Advanced.
2. Unzip der Datei auf der lokalen Festplatte.
3. Upload des *tinymce-advanced“-Ordners zum plugins Verzeichnis.
4. Aktivieren des plugins.
5. Wechsel zum Einstellmodus über Verwalten TinyMCE Advanced.

tinymce-advanced-einstellungen

Ziehen Sie einfach von oben nicht benötigte Schaltflächen nach unten bzw. ziehen Sie Schaltflächen, die Sie gut gebrauchen können nach oben.

Sie haben maximal 4 Reihen zum Positionieren. Versuchen Sie mal mit 2 Reihen auszukommen.

Zur Funktion der einzelnen Schaltflächen werde ich noch bloggen. Zunächst würde ich empfehlen folgende Einstellungen zu wählen.

tinymce-advanced-einstellungen-gewählt

Vor dem Speichern sollten Sie sich mal unten den Text etwas genauer anschauen.

tinymce-advanced-einstellungen-speichern

Sie können hier alle CSS-Klassen ihres CSS-Datei importieren, sodass Sie mit den Klassen ihre Texte und Bilder formatieren können. Ich habe aber darauf verzichtet und gezielt nur die benötigten Klassen in die im roten Rahmen angesprochene Datei aufzunehmen. Die Klassen von denen im Artikel http://www.train-und-coach.de/text-mit-grafik-oder-bild-in-wordpress-kombinieren.html

die Rede war werden die ersten Kandidaten sein. Damit kann man dann die Grafiken und den Text gezielt mit dem TinyMce-advanced-Editor gestalten.

Einfach die folgenden Klassen ab Zeile 4 einfügen.

span.legende {
display: block;
font-size: 1.2em;
color: rgb(0,0,255);
line-height: 1.2em;
}

.bild-links
{
float:left;
text-align:left;
margin:0 10px 10px 0;
}
.bild-rechts
{
float:right;
text-align:right;
margin:0 0 20px 0;
}
.clearen {
clear:both;
}

Verwandte Artikel:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website train-und-coach.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.train-und-coach.de"> IT-Training Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.train-und-coach.de/tinymce-mit-allen-funktionen-in-wordpress-nutzen.html">Wysiwyg-Editor mit mehr Funktionen in WordPress: TinyMCE Advanced</a>

Nutzen Sie Kommentarmöglichkeiten und schreiben Sie mir eine E-Mail an info@train-und-coach.de.