Newsfeed - die News für den
Newsreader

Artikelverzeichnis – Definition und Abgrenzungen

Amazon LInk: Marketing

Amazon LInk: Marketing

Ein Artikelverzeichnis ist eine spezielle Publikationsform, die im Internet seit vielen Jahren viel Resonanz erzeugt hat. Es geht darum, fundierte Informationen auf breiter Basis dem Internet-User zu bieten. Viele Artikelverzeichnisse fokussieren auf ein bestimmtes Themengebiet (wie beispielsweise Online-Marketing oder Business-Informationen). Manche ähneln auch Portalen, die themenorientiert ihre Schwerpunkte setzen (wie bei Marketing  und Newsthemen).

Online Artikel sollten dem Leser einen Nutzwert bieten. Ein Artikelverzeichnis darf nicht mit einer Pressemitteilungs-Plattform oder einer Public-Relation- Plattform verwechselt werden. Weiterlesen »

Keywords sind zentral, wenn man seine Suchmaschinenoptimierung voran bringen will. Google bietet hier viele Dienste mit denen man seine Keyword Findung unterstützen kann. Auf seo-ambulanze.de habe ich einige dieser Google Dienste zur Keyword-Bestimmung etwas genauer untersucht. Weiterlesen »

Die Landing Page oder Ziel-Seite ist eine spezielle Webseite eines Webangebots, die direkt von den Google Suchergebnisseiten oder von Werbeanzeigen (wie Google-AdWords) anklickbar ist. Gemeinhin geht man davon aus, dass eine solche Landing-Page direkt oder indirekt zu einer bestimmten Besucheraktion führen soll. Weiterlesen »

Google Marketing wird immer wichtiger, da man die erfolgreichste Suchmaschine (Google) sehr günstig und flexibel für Marketing-Zwecke einsetzen kann. Google Marketing  umfasst dabei im Wesentlichen zwei Ansatzpunkte: Weiterlesen »

Wenn man seine Bemühungen der Suchmaschinenoptimierung prüfen und kontrollieren will, dann braucht man ein Verfahren des Monitoring = der Erfolgskontrolle der Suchmaschinenoptimierung. Hierzu gibt es im Web eine Vielzahl von Tools und Möglichkeiten, die ich auf seo-ambulanze.de vorgestellt habe: Suchmaschinenoptimierung Erfolgskontrolle.

Am leistungsfähigsten bei der Erfolgskontrolle der Suchmaschinenoptimierung sind immer noch die Google Webmaster Tools, bei denen man sich als Webmaster aber anmelden muss.

Suchmaschinenoptimierung Erfolgskontrolle

Suchmaschinenoptimierung Erfolgskontrolle

Weiterlesen »

Amazon Link Google

Amazon Link Google

Beim Eintragen in eine Suchmaschine geht es darum, das man erreichen will, dass eine neue Website oder ein neuer Blog schnell von einer Suchmaschine besucht und nach dem Eintragen in den Suchindex aufgenommen wird. Allgemein herrscht noch die Vorstellung, dass man neue Websites oder Webseiten bei der jeweiligen Suchmaschine eintragen muss, damit die Suchmaschine anschließend die Website bzw. die neue Webseite einer bestehenden Website besucht und nach dem Eintragen in den Index der Suchmaschine aufnimmt. Und da es nicht nur eine Suchmaschine gibt, müsste man den Vorgang zum Eintragen in Suchmaschine sehr oft wiederholen. Diese Vorstellung ist nicht ganz verkehrt, aber insgesamt gibt es eine Vielzahl weiterer Methoden zum Eintragen in eine Suchmaschine.

Hier sind alle wichtigen Methoden zum Eintragen Suchmaschine mal im Überblick: Weiterlesen »

Social Bookmarken oder Bookmarking ist eine Methode für Internet-Nutzer, um die Suche und Verwaltung von Lesezeichen oder Favoriten von Web-Adressen zu optimieren. Diese Bookmarks, Lesezeichen oder Favoriten werden durch das Bookmarken zentral auf einem Webserver gespeichert. Bookmarken ist die organisierte Verwaltung der eigenen Internet-Ressourcen. Weiterlesen »

Marketing 2.0 bedeutet, dass man immer mehr Möglichkeiten des Web 2.0 nutzt, also Mitmachmöglichkeiten des Internet-Nutzers. Marketing 2.0 kann auch gut in der Suchmaschinenoptimierung genutzt werden. Weiterlesen »

Der etwas sperrige Begriff „Inverse Dokumentenhäufigkeit“ ist

Inverse Dokumomentenhäufigkeit bei Wikipedia

Inverse Dokumomentenhäufigkeit bei Wikipedia

höchst relevant im Bereich der Suchmaschinenoptimierung, wie ich auf seo-ambulance deutlich gemacht habe: http://blog.seo-ambulance.de/suchmaschinenoptimierung/idf-inverse-document-frequency-und-suchmaschinen-optimierung/.

Bei der inversen Dokumentenhäufigkeit geht es darum festzustellen, ob ein Dokument für ein bestimmtes Wort relevant sein kann, wenn noch viele andere Wörter sehr häufig im Text vorkommen. Weiterlesen »

Suchmaschinenoptimierung und Online-PR, das scheinen zunächst zwei paar Schuhe zu sein. Auf seo-ambulance habe ich aber deutlich gemacht, dass Online PR und Suchmaschinenoptimierung Hand in Hand gehen können. Denn Weiterlesen »

Welche Ranking-Faktoren wirklich wichtig zur Suchmaschinenoptimierung sind, ist bei Experten strittig. Weiterlesen »

Wer Personalisierung auf Webseiten ermöglicht, der sollte das Cloaking vermeiden, denn diese Black-Hat-Suchmaschinenoptimierung-Technik wird von Google und Co. abgestraft. Personalisierung ist ein Trend des Web 2.0.

Cloaking ist unzulässige Methode der Suchmaschinenoptimierung, BREAK bei der die Suchmaschine auf andere Seiten geleitet wird, als der menschliche Besucher. Weitere Infos auf seo-ambulance: http://blog.seo-ambulance.de/suchmaschinenoptimierung/personalisierung-suchmaschinen-optimierung-und-cloaking/. Das Ziel der Suchmaschinenoptimierung sollte nicht dadurch gefördert werden, dass man spezielle Inhalte nur für Suchmaschinen bereit hält. Cloaking sollte also vermieden werden, wenn man personalisierte Inhalte anbietet.

Train-und-Coach.de Google Profil Rainer Meyer

Train-und-Coach.de Google Profil Rainer Meyer

Google-Profile gibt es schon länger. Doch jetzt hat man die Möglichkeiten, aussagekräftige Links zu diesen für die eigene Online-Reputation und für Suchmaschinen-Optimierung zu nutzen. Weiterlesen »

Mit den neuen Tag „canonical“ soll man nach Ansicht der Suchmaschinen dem „doppelten-content-Problem“ vorbeugen können. Wie das funktionieren soll habe ich auf onmeco beschrieben. Diese Methode zur Vermeidung von doppeltem Content ist zwar interessant, funktioniert aber nur auf der eigenen Website. Doppelter Content auf anderen Webseiten, wird so nicht unterbunden. Im Regelfall wird der doppelte Content als einfache Kopie aber von Google und Co. erkannt, wenn nicht dummerweise die Kopie vor dem Original gefunden wird. Doppelter Content kann auch bei WordPress entstehen, wenn man viele Tags nur einmal verwendet. Denn dann stehen unter dem selben Tag der selbe Artikel: also doppelter Content.

Werbung

« Neuere Artikel - weitere Artikel »