Die Selbstanzeige beim Finanzamt wird in letzter Zeit immer wichtiger, denn mittels rechtzeitiger Selbstanzeige beim Finanzamt kann man ein langwieriges und stark belastendes Steuer-Strafverfahren vermeiden oder verkürzen. Ich hatte bereits im letzen Jahr bei dir-Info über die Möglichkeiten einer Selbstanzeige beim Finanzamt berichtet, als noch lange nichts von Daten-DVDs mit Steuer-Sündern aus der Schweiz bekannt war.[W_E_R_B-Block]

Von der Selbstanzeige beim Finanzamt kann man aber nur Gebrauch machen, wenn noch kein Verfahren wegen Steuerhinterziehung gegen einen läuft. Wer ahnt, dass er vielleicht Steuern hinterzogen hat und mit dem Finanzamt ins Reine kommen will, bevor er von dort eine Anzeige bekommt, der kann mit der Selbstanzeige beim Finanzamt sich beherzt zu den eigenen Fehlern bekennen und auf die Schnelle eine Bereinigung vornehmen.

Auf die Idee der Selbstanzeige beim Finanzamt kommen in den letzten Tagen immer mehr Steuerzahler, denn sie sind es satt, das ihnen der Stress wg. möglicher Daten auf möglichen Daten-DVDs aus der Schweiz die Nachtruhe raubt.

Wer noch vor der Selbstanzeige beim Finanzamt die Ruhe bewahrt, geht zu einem guten Steuerberater und berät eingehend vor der Selbstanzeige die Lage. Nach der Selbstanzeige beim Finanzamt braucht man auch recht schnell relativ viel bares Geld, um hohe Forderungen des Finanzamtes zu begleichen.

Verwandte Artikel:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website train-und-coach.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.train-und-coach.de"> IT-Training Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.train-und-coach.de/selbstanzeige-beim-finanzamt.html">Selbstanzeige beim Finanzamt?</a>

Nutzen Sie Kommentarmöglichkeiten und schreiben Sie mir eine E-Mail an info@train-und-coach.de.