Quellcode-Beispiel php

 

Quellcode enthält eine Vielzahl von Sonderzeichen, mit denen WordPress nicht gut klarkommt. Deshalb gibt es eine Vielzahl von PlugIns, um Quellcode sicher einzubetten. Ich persönlich finde sehr schön das Plugin WP-Syntax, dass man über http://wordpress.org/extend/plugins/wp-syntax/ bekommt. Hier gibt es auch die richtigen Anweisungen, wie man das Plugin zu verwenden hat.

Quellcode Beispiel html4strict ohne Zeilennummern

 

Das PlugIn wird wie üblich installiert und aktiviert.

Um es wirksam zu machen, muss man im Code-Editor von WordPress folgende Syntax verwenden.

codezeile
codezeile
< / pre>

(Die Leerzeichen in der letzten Zeile darf man nicht verwenden).

An der Stelle von sprache kann eine Vielzahl von Code-Sprachen stehen, die man auch über den obigen Link recherchieren kann. Hier nur eine ganz kleine Auswahl: apache, asp, html4strict, java, javascript, mysql, php, plsql, robots, ruby, xml

Das line= kann man auch weglassen bzw. sogar mit einer beliebigen Zeilennummer verwenden.

Aber Vorsicht mit dem Umschalten auf den WYSIWYG-Editor, denn der Code wird leider zerschossen.

Verwandte Artikel:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website train-und-coach.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.train-und-coach.de">Online-Journalist Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.train-und-coach.de/quellcode-in-wordpress-in-beitraegen-und-seiten-verwenden.html">Quellcode in WordPress in Beiträgen und Seiten verwenden</a>

Nutzen Sie Kommentarmöglichkeiten und schreiben Sie mir eine E-Mail an info@train-und-coach.de.