Amazon Link Photoshop

Amazon Link Photoshop

Photoshop ist ein sehr leistungsfähiges Programm zur Gestaltung von digitalen Fotos. Sehr häufig muss man bei Fotos (ob eingescannt oder digital angefertigt) die Tonwert-Korrektur anpassen. Hierfür gibt es bei Photoshop eine einfache Strategie.

 

 

Der Photoshop-Befehl

Bild -> Anpassen ->Auto-Tonwertkorrektur

passt automatisch den Weißpunkt und den Schwarzpunkt in einem Bild an. Dabei wird ein Teil der Lichter und Tiefen in jedem Kanal beschnitten und die dunkelsten und hellsten Pixel in jedem einzelnen Farbkanal werden reinem Schwarz bzw. reinem Weiß zugeordnet. Die im Bereich dazwischen liegenden Pixelwerte werden proportional verteilt. So erhöht dieser Befehl den Kontrast in einem Bild durch ein geschicktes Strecken der Pixelwerte. Da aber mit diesem Befehl jeder Farbkanal einzeln eingestellt wird, werden unter Umständen einzelne Farben entfernt oder so entstehen Farbstiche.

Helligkeit Kontrast durch Photoshop verbessern

Helligkeit Kontrast durch Photoshop verbessern

Bei den meisten Bildern mit einer durchschnittlicher Verteilung von Pixelwerten, bei denen diese einfache Kontrastverbesserung sinnvoll ist, führt dieser Befehl zu guten Ergebnissen, wenn man die Standardbeschneidung von 0,1 % auf 1 % erhöht. [ad#ad-blog]

Dies muss man einmalig machen und zwar so.

Man wählt bei irgendeinem geöffneten Bild die Befehlsfolge

Bild -> Anpassen ->Tonwertkorrektur

Zunächst (Schritt 1) die Optionen wählen und in dem neuen Formular wie unter Schritt 2 einstellen. Dann unter Schritt 3 jeweils bei den beiden Bescheiden-Werten eine 1 eintippen. Schließlich bei Schritt 4 das Häkchen setzen, um die ganze Geschichte dauerhaft wirksam zu machen. Nun noch zweimal OK und das aktuelle Bild wird bereits angepasst.

In vielen Fällen kommt man so zu guten Ergebnissen. Falls es mal nicht so sein sollte lese man das Tutorial zur Tonwertkorrektur.

Verwandte Artikel:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website train-und-coach.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.train-und-coach.de">Online-Journalist Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.train-und-coach.de/photoshop-tutorial-zur-auto-tonwertkorrektur.html">Photoshop: Tutorial zur „Auto-Tonwertkorrektur“</a>

Nutzen Sie Kommentarmöglichkeiten und schreiben Sie mir eine E-Mail an info@train-und-coach.de.