Immer wichtiger wird die Benutzung von Online-Formularen bei der Bewerbung, denn Unternehmen gehen mehr und mehr dazu über, die Bewerbungs-Verfahren online abzuwickeln. Für Bewerber stellt sich daher die Frage, wie man ein Online-Bewerbungsformular richtig ausfüllt.

Die Unternehmen, die mit Online-Bewerbungsformular arbeiten, lassen die Eingaben des Online-Bewerbungsformulars und dazu hochgeladene Unterlagen in die firmeneigene Personal-Datenbank einfließen. Dann ist natürlich davon auszugehen, dass nach dem Ausfüllen der Online-Bewerbung Techniken der automatisierten Datenverarbeitung angewendet werden, um die Bewerber zu finden, die den Weg in ein Vorstellungsgespräch nehmen dürfen. Es stellt sich daher für den Bewerber, der das Online-Bewerbungsformular nutzt, die Frage, wie er am besten agiert, damit die Algorithmen des Personalinformationsprogramm für ihn gut laufen.[W_E_R_B-Block]

Im Prinzip arbeiten diese Programme mit Punktmaximierung und Profilvergleich. Dies bedeutet, dass bei dem Stellenprofil bestimmte Merkmale vorgegeben werden, die von den einzelnen Bewerbern erfüllt werden und derjenige die höchsten Punkte bekommt, der für das entsprechende Profilanforderung die beste Qualifikation vorweisen kann. Werden etwa bei den fremdsprachlichen Fähigkeiten nur durchschnittliche Englisch-Kenntnisse erwartet, dann müsste der Bewerber mehr Punkte bekommen, der sich entsprechend qualifiziert sieht, als ein Bewerber, der weniger oder mehr Sprachfähigkeit hat. Deshalb gilt auch bei Online-Bewerbungsformularen die Aussage, die für jedes Bewerbungsverfahren gilt: Das Profil des Bewerbers sollte möglichst punktgenau der Ausschreibung oder den Anforderungen entsprechen.

Natürlich muss man auch beim Online-Bewerbungsformular zutreffende Angaben machen, denn nichts ist peinlicher als eine nachträgliche Feststellung von Fehleingaben z.B. zu den Methoden-Kenntnissen. Darüberhinaus gilt für angehängte Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse), dass diese fehlerfrei und perfekt ausfallen sollten. Üblicherweise wird hier das PDF-Format erwartet.

Damit man für das spätere Vorstellungsgespräch gut gewappnet ist, sollte man jeden Online-Schritt beim Ausfüllen des Online-Formulars dokumentieren (Bildschirmkopie in eine Textdatei einfügen.)  Auch ein Online-Bewerbungsformular ist im normalen Bewerbungsverfahren beherrschbar.

Verwandte Artikel:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website train-und-coach.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.train-und-coach.de"> IT-Training Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.train-und-coach.de/online-bewerbungsformular-nutzen.html">Online-Bewerbungsformular nutzen</a>

Nutzen Sie Kommentarmöglichkeiten und schreiben Sie mir eine E-Mail an info@train-und-coach.de.