[Trigami-Review]

Logo der Website

Logo der Website

Auktions-Plattformen gibt es viele im Internet und die meisten funktionieren nach dem Prinzip einer Meistbieter-Versteigerung: Nur der gewinnt, der den höchsten Preis bietet und diesen Preis muss er auch bezahlen. Mit Swoopo http://www.swoopo.de/ bietet sich nun eine neue Art von Auktions-Plattform, die eher an die amerikanische Auktionsvariante erinnert. Bei der amerikanischen Auktion muss jeder für jedes Gebot einen kleinen Beitrag zahlen, auch wenn er die Ware am Schluss nicht bekommen kann. Es wird solange geboten, bis keiner mehr bieten will und der letzte Bieter bekommt die gewünschte Ware.

Damit bekommt die amerikanische Auktion im Vergleich mit einer üblichen Auktion eine gewisse spielerische Ebene, denn nicht der hat Erfolg, der den höchsten Betrag bietet, sondern nur der, der den richtigen Riecher hat und im passenden Moment zuschlagen kann.

Die neue Online-Auktionsplattform Swoopo hat diese Prinzipien wie folgt umgesetzt:

Zunächst meldet man sich kostenlos bei der Plattform an und kann dann Gebotsmöglichkeiten in der Form von „Bids“ kaufen. Damit kostet ein Gebot 50 Cent.

Webseite der Online-Auktion

Webseite der Online-Auktion

Auf diesem Bildschirmausschnitt sieht man die restliche Zeit der zum Bieten angebotenen Artikel mit aktuellem Preis. Wichtig ist darauf zu achten, dass nach dem Bieten die Zeit wieder etwas angehoben wird. Es nützt also nicht, auf den letzten Drücker zu warten und darauf zu hoffen, dass dann keiner mehr bietet. Anderseits sollte man auch nicht zu früh bieten, denn dann wird man höchstwahrscheinlich überboten.

Das Glück spielt also entscheidend bei dieser neuen Auktionsmöglichkeit mit und Glück kann nicht jeder haben. Allerdings, wer oft geboten hat, weil er den Artikel unbedingt haben will, der hat die Möglichkeit, den Artikel nach der Auktion zu kaufen und hierbei die bisherigen Zahlungen für Bietvorgänge als Gutschrift auf den normalen Preis anrechnen zu lassen.

Wichtige Infos zur neuen Varianten von Online-Auktion finden sich auch bei

  • Swoopo Myths&Facts: Hier geht es einige Vorstellungen, wie sie im Zusammenhang mit Online-Auktionen diskutiert werden. Diese Sichtweisen werden aus der Kompetenz des Anbieters klargestellt und mit weiteren Hinweisen und Informationen ergänzt.
  • Swoopo Guide: Hier werden alle Fragen im Zusammenhang mit Online-Auktionen auf Swoopo in Form einer FAQ-Liste geklärt. Auch Biet-Strategien sind Thema dieser Webseite.

Wer eher auf bewegte Bilder statt auf Text bei der Information und Bewertung der neuen Art von Online-Versteigerung steht, der kann sich dieses kurze Video ansehen.

Bei Facebook, der Online-Plattform für Online-Freundesnetzwerke kann man Fan von swoopo werden. Aber auch ohne Fan zu werden, kann man sich das Angebot mal ansehen –  Jetzt zur Startseite …

Verwandte Artikel:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website train-und-coach.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.train-und-coach.de"> IT-Training Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.train-und-coach.de/mit-swoopo-eine-neue-online-auktionsform-nutzen.html">Mit Swoopo eine neue Online-Auktionsform nutzen</a>

Nutzen Sie Kommentarmöglichkeiten und schreiben Sie mir eine E-Mail an info@train-und-coach.de.