[Promotion-Beitrag]

mindsquare2.0: Dieser Anklang an Software-Versionsnummern ist seit Jahren beliebt bei Veranstaltungen jeder Art, wenn man das Neue und Innovative betonen und zugleich auch sagen will, dass man mehr Möglichkeiten der Interaktion für Interessenten, Kunden und Kooperationspartner bieten will.

Begonnen hat das mit dem Web 2.0; so der marketinggerechte Name, denn sich Tim O’Reilly für eine Konferenz zum Theme „Internet zum Mitmachen“ ausgedacht hatte. Die 2.0 war geschickt gewählt, denn nach dem Crash der „New Economie“ war durch Blogs und andere Mitmachmöglichkeiten deutlich geworden, dass das Internet als Mitmach-Netz die Krise sehr gut überstehen konnte. Insbesondere Unternehmen, die ihr Bussiness auf Mitmachmöglichkeiten angelegt hatten, die echte Beteiligung von Kunden und Ansprechpartnern ermöglichten, waren hoch angesehen und sehr erfolgreich und bestimmen auch heute noch oft das Marktgeschehen.

Beim Bielefelder SAP-Consulting-Unternehmen mindsquare hat man schon frühzeitig die Zeichen der Zeit erkannt und sich konsequent der Unternehmenidee Enterprise 2.0 verschrieben. Alle Mitarbeiter des Unternehmens tauschen sich regelmäßig über neue Mitmachmöglichkeiten aus, wie man sie auch durch die Werkzeuge des Web 2.0 kennt. Damit erhebt man die gegenseitige Kooperation und die wechselseitige Kommunikation im Interesse der Kunden zum zentralen Unternehmenziel. Für die Mitarbeiter ist der Teamgedanke prägend und die Werkzeuge wie Instant Messaging, Video-Konferenz und Desktopsharing sind die jeweils adaquat einsetzbaren Mittel, um dieses Ziel im Kundeninteresse umzusetzen. Durch diese gezielte Förderung von Kooperation und Kommunikation haben die Kunden und Ansprechpartner auch sehr viele Möglichkeiten schnell und flexibel ihre Wünsche und Erwartungen an das Unternehmen heranzutragen.

mindsquare-enterprise-2.0

mindsquare-enterprise-2.0

Viele Aufgaben im IT-Bereich sind nur durch ständige Weiterbildung und wechselseite Schulung der Handelnden umsetzbar. Deshalb hat man bei mindsquare ein betriebsinternes Wiki (ähnlich wie die populäre Online-Enzyklopädie Wikipedia) aufgebaut, das dazu genutzt wird, dass neues Wissen aus allen Ebenen des Unternehmens sich schnell intern verbreiten und dazu genutzt werden können, die Leistungen des Unternehmens gegenüber den Kunden zu verbessern.

Aber nicht nur die IT-Technik ist in de Online-Kommunikation auf dem neusten Stand. Auch über Workshops und Anreizsysteme wird Offline dafür gesorgt, dass die Motivation der Mitarbeiter  mit dem Focus auf Kundeninteressen und wechselseitige Unterstützung gefördert wird.

Transparenz und flexible Ansprechbarkeit: Diese Ziele will man weiter nach vorne bringen. Ein sympatischer und interessater Ansatz im sonst so trockenen IT-Umfeld. Weiter Infos zum Philosohpie und Strategie des Enterprise 2.0 Unternehmens mindsquare findet man auf auch grafisch überzeugenden Website.

Verwandte Artikel:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website train-und-coach.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.train-und-coach.de">Online-Journalist Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.train-und-coach.de/mindsquare-eine-software-unternehmen-mit-enterprise-2-0-anspruch.html">mindsquare – eine Software-Unternehmen mit Enterprise 2.0-Anspruch</a>

Nutzen Sie Kommentarmöglichkeiten und schreiben Sie mir eine E-Mail an info@train-und-coach.de.