Logo von GliffyMit dem Online-Tools Gliffy kann man Grundrisse, Flowcharts, Netzdiagramme und vieles andere herstellen, abspeichern und mit voller Funktionalität auf seiner Website publizieren und sogar im Team bearbeiten. Das Produkt erinnert stark an Microsofts Visio, ist aber anders als dieses Programm mit guten Computerkenntnissen schnell und einfach zu benutzen.

Zeichnungen können im Internet veröffentlicht und mittels das SVG-Format (SVG ist die Abkürzung von Scalable Vector Graphics) exportiert und somit in den üblichen Illustrationsprogrammen geöffnet und weiterverarbeitet werden. Besonders interessant finde ich die Möglichkeit über E-Mail Kollegen zur Mitarbeit an einer Zeichnung einladen. Die Weboberfläche ist eine Flash-Animation[ad#ad-blog]

wie hier wiedergegeben.

Die hier abgebilde Zeichnung wurde im 20 Minuten mal schnell zusammengeklickt und es wurden alle möglichen Werkzeuge ausprobiert.

Flow Charts im Web 2.0 mit Gliffy

So kann man auch Bilder von der eigenen Festplatte oder aus dem Internet einfügen. Man kann wie bei Powerpoint Objekte mit Text versehen und stellt auf der rechten Seite bei markieren Objekte ihre Eigenschaften Farbe und Randstärke etc. ein.

Hier nun der Code, den man in seine Website einbauen muss. Der Text oben links ist ein Link.


Verwandte Artikel:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website train-und-coach.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.train-und-coach.de">Online-Journalist Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.train-und-coach.de/flow-charts-im-web-20-mit-gliffycom.html">Flow Charts im Web 2.0 mit Gliffy.com</a>

Nutzen Sie Kommentarmöglichkeiten und schreiben Sie mir eine E-Mail an info@train-und-coach.de.