Amazon-Link Facebook Marketing

Amazon-Link Facebook Marketing

Facebook Marketing wird von Unternehmen immer wichtiger genommen, denn Facebook hat einen rasanten Mitgliederzuwachs hingelegt. Facebook Marketing ist anders als herkömmliches Marketing, denn eine Kommunikation auf Facebook läuft persönlicher ab. Beim Facebook Marketing ist auch zu berücksichtigen, dass die Nutzer eine andere Ansprache als über herkömmliche Kanäle erwarten.

Zunächst kann man Facebook Marketing sehr traditionell sehen, in dem man bezahlte Anzeigen auf dem Social Network bucht. Diese Art des Facebook Marketings läuft unter dem Stichwort Facebook Ads. Dieses Facebook Marketing ist anders aufgebaut als herkömmliche Banner. Neben den Medieninhalten gibt es auch bei den Facebook Anzeigen eine optional mögliche Benutzerinteraktion, die besser in ein soziales Netzwerk passt. Unternehmen, die ins Facebook Marketing einsteigen wollen, sind gut beraten, wenn sie sich spezifische Benutzer-Interaktionen einfallen lassen, damit ihre Anzeigen im Rahmen des Facebook-Marketings besser wahrgenommen werden.[ad#ad-blog]

Noch besser als Anzeigen wirken aber Facebook-Seiten (früher Facebook-Fanpages) im Rahmen eines Unternehmensmarketings. Das Facebook-Marketing sollte aber mit einem Facebook-Profil beginnen, dass von einem Unternehmen nur über eine Person herzustellen ist. Also sollte ein Verantwortlicher im Unternehmen in das Facebook-Marketing so einsteigen, dass er oder sie ein echtes Facebook-Profil anlegt und dort auch als Mitglied tätig wird. Später, nachdem die Facebook-Seite im Rahmen des Facebook-Marketings erfolgreich installiert wurde, kann dieses Profil auch wieder stumm geschaltet werden.

Ausgehend von diesem Profil wird dann das Facebook Marketing so vertieft, dass eine Facebook-Seite für das Unternehmen angelegt und umfassend gestaltet wird. Zentrale Aussagen des Unternehmens sollten hier motivierend vermittelt werden, denn man möchte viele Fans gewinnen, die dann über einen Zustimmungs-Button sich dem Unternehmen als zugehörig betrachten.

Beim Facebook Marketing sollte man aber beachten, dass es nicht reicht, eine einmalige Visitenkarte zu erstellen. Facebook lebt von aktuellen Statusmeldungen. Deshalb sollten auf der Facebook Marketing Seite auch ab und an etwas Neues zum Unternehmen berichtet werden. Darüber hinaus ist es wichtig, dass zu den gut geschriebenen Texten auch aussagekräftige Bilder und möglichst auch Videos verwendet werden, die die Unternehmensbotschaften eindringlich verdeutlichen.

Facebook Marketing ist also eine Aufgabe, die erhebliches Zukunftspotential für Unternehmen haben kann.

Verwandte Artikel:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website train-und-coach.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.train-und-coach.de">Online-Journalist Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.train-und-coach.de/facebook-marketing.html">Facebook Marketing: Kundenkommunikation im Web 2.0</a>

Nutzen Sie Kommentarmöglichkeiten und schreiben Sie mir eine E-Mail an info@train-und-coach.de.