Amazon Link Etikette

Amazon Link Etikette

Etikette: das sind soziale Verhaltensregeln, die man zwar nicht einhalten muss, deren Übertretung aber für einen selbst unangenehme Folge haben kann. Wer z.B. in der europäischen Tischkommunikationen typische Essgeräusche von sich gibt, der verstößt gegen die Etikette und wird dann als ungehobelt eingeschätzt.

Schon lange ist bekannt, dass es auch eine Internet-Etikette gibt oder geben sollte. In Zeiten von Social Media und Web 2.0 sollten diese Regeln der Internet-Etikette beachtet und auf soziale Kommunikationsprozesse erweitert werden.[ad#ad-blog]

Folgende Tipps für eine effektive Etikette im weltweiten Netz sollte man mal durchdenken und flexibel auf eigenen Handlungen anpassen:

  • Man sollte im Netz stärker als im Offline-Leben auf den Ton der eigenen Kommunikation achten. Die vermeintliche Anonymität im Netz verführt zu einem raueren Tonfall, womit man sich schnell unbeliebt machen kann. Als Etikette hat man auch zu berücksichtigen, dass Zwischentöne in der sprachlichen Kommunikation nicht hinreichend deutlich übermittelt werden können.
  • Ob man in sozialen Netzwerken wie Facebook intime private Daten überhaupt veröffentlicht, muss man sich genau überlegen, wenn sich Berufskollegen oder Chefs hier auch als „Freunde“ anbieten. Eigene Profilfotos mit Kindern wirken dann auch oft unpassend und weitere intime Details lassen es schwerer werden, Einschätzungen zur eigenen Reputation zu gewinnen.
  • Politische Botschaften sind in sozialen Netzwerken nicht verboten. Was aber nerven kann sind Verschwörungstheorien oder allzu starke Penetranz bei der Verbreitung eigener Anschauungen. Im privaten Umfeld möchte sich auch nicht jeder auf ernsthafte Gespräche einlassen. Wie im normalen Dialog punkten am meisten diejenigen, die dezent und auf Rückfrage zu heikleren politischen oder gesellschaftlichen Fragen Position beziehen.
  • Heikel kann es sein, wenn man sich öffentlich zu Privatangelegenheiten von anderen äußert. Zwar war man auf einer Party eingeladen, an dem auch viele andere Facebook-Freunde teilgenommen hatten. Trotzdem ist Online-Lob an den Gastgeber problematisch, denn möglicherweise lesen das Freunde, deren Einladung „vergessen“ wurde.

Dies sind nur wenige von vielen möglichen Tipps für den Umgang in sozialen Online-Netzwerken. Die Etikette im Netz muss flexibel gehandhabt werden und benötigt eine laufende Erweiterung, was man aber von der Etikette in der Offline-Welt ebenfalls kennt.

Verwandte Artikel:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website train-und-coach.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.train-und-coach.de">Online-Journalist Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.train-und-coach.de/etikette-fuers-soziale-netz-im-internet.html">Etikette fürs soziale Netz im Internet</a>

Nutzen Sie Kommentarmöglichkeiten und schreiben Sie mir eine E-Mail an info@train-und-coach.de.