Für die Einlagensicherung der Banken gelten ab 1.7.2009 verbraucherfreundlichere Regelungen, wie ich auf dir-Info erläutert habe.
[W_E_R_B-Block]

Ob sich die neuen Regelungen zur Einlagensicherung bei Banken in der Praxis auswirken werden, bleibt fraglich. Faktisch haben die Banken durch die Regierung eine unbegrenzte Einlagensicherung, wie sich letzes Jahr zeigte, als Steinbrück und Merkel allen Deutschen eine unbegrenzte Einlagensicherung ihrer Gelder bei Banken versprachen. Einlagensicherung bei Banken bedeutet, dass bis zu einen gewissen Höchstbetrag auf jeden Fall dafür gesorgt wird, dass der Einleger sein Geld zurückbekommt. Wer diese Regeln zur Einlagensicherung so versteht, dass er nur bis zu diesem Höchstbetrag Geld bei Banken anlegt, der hindert sich möglicherweise an einer effektiven Anlagestrategie. Trotzdem ist es gut, dass aus psychologischen Gründen die Einlagensicherung bei Banken nach oben gesetzt wurde.

Verwandte Artikel:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website train-und-coach.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.train-und-coach.de"> IT-Training Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.train-und-coach.de/einlagensicherung-der-banken.html">Einlagensicherung der Banken</a>

Nutzen Sie Kommentarmöglichkeiten und schreiben Sie mir eine E-Mail an info@train-und-coach.de.