Newsfeed - die News für den
Newsreader

Als Suchmaschinen für Blogs kommt Technorati und Google in Frage. Die erste ist langsam, die zweite ist nicht sehr informativ. Nun gibt es eine deutsche Blog-Suchmaschine die schnell und besser sein soll: blogato.de.

Am besten man nutzt die erweiterte Suche http://www.blogato.de/advanced.php.

Hier kann man einstellen, ob man die Suchergebnisse nach Relevanz, Anzahl der Redaktion oder nach Datum sortiert bekommen will.

Diese Sortiermöglichkeiten hat man auch im Suchergebnis: Weiterlesen »

Goole Logo ÜbersetzenDie Möglichkeit mit Google zu übersetzen gibt es schon lange. Praktisch wäre aber, wenn man die ein Textstück markieren könnte, und dann nur hierfür die Übersetzung bekäme. Dies geht auch, wenn man Firefox und Google-Toolbar verwendet. Man muss lediglich das Add-on gTrainslage installieren.

Nun kann man Text markieren und diesen so übersetzen lassen, dass er in einem neuen Tab erscheint. Weiterlesen »

Mal schnell eine Notiz von einer Website machen? Dabei den Link und Teile der Website speichern? Ziemlich umständlich, wenn dies über ein Textverarbeitungsprogramm laufen muss. Hat man ein Google-Mail-Konto, dann kann man bei installierter Google-Toolbar die Funktion Senden an nutzen.

Senden an Screenshot

Dies geht über eine Schaltfläche in der Toolbar oder über die rechte Maustaste. Ist etwas auf der Seite markiert, dann wird nur dies übertragen. Weiterlesen »

Prof. Jens Förster ist nicht nur Sozialpsychologe (http://www.wdr.de/tv/westart/sonntag/sendungsbeitraege/2010/0221/foerster.jsp)

Ausriss Homepage Wissenschaft

und Kleinkunstkünstler,

Ausriss Homepage Kleinkunst

sondern hat auch ein sehr erfolgreiches und interessantes Buch mit autobiographischen Einschüben zur Vorurteilsforschung geschrieben. Weiterlesen »

Logo von GliffyMit dem Online-Tools Gliffy kann man Grundrisse, Flowcharts, Netzdiagramme und vieles andere herstellen, abspeichern und mit voller Funktionalität auf seiner Website publizieren und sogar im Team bearbeiten. Das Produkt erinnert stark an Microsofts Visio, ist aber anders als dieses Programm mit guten Computerkenntnissen schnell und einfach zu benutzen.

Zeichnungen können im Internet veröffentlicht und mittels das SVG-Format (SVG ist die Abkürzung von Scalable Vector Graphics) exportiert und somit in den üblichen Illustrationsprogrammen geöffnet und weiterverarbeitet werden. Besonders interessant finde ich die Möglichkeit über E-Mail Kollegen zur Mitarbeit an einer Zeichnung einladen. Die Weboberfläche ist eine Flash-Animation Weiterlesen »

Wer flexibel eine Wandzeitung oder ein anderes Dokument erstellen und verfügbar  machen will, kann das mit dem kostenlosen Dienst qipit.com machen. Hier kann man sofort mit seinen Fotohandy ein Bild an den Dienst zu senden, der dann das Dokument einscannt und in eine PDF-Datei umwandelt. Weiterlesen »

side01.png

Wer sicherstellen will, dass seine Blogbeiträge auch jederzeit komplett in den Suchmaschinen gefunden werden können, der sollte eine sitemap.xml in seinem Startverzeichnis ablegen, wo alle Beiträge und Seiten als Links suchmaschinengerecht abgelegt werden. Weiterlesen »

Logo GMailWenn man von einen bisher lokal genutzen E-Mail Programm auf GMail umsteigen will, dann kann man hierzu die IMAP-Funktionalität nutzen. Die Labels bei GMail werden dann als IMAP Ordner behandelt. Richtet man dann auf dem lokalen Mail-Programm das GMail-Konto als IMAP Konto ein, dann sieht man lokal die Ordner und verschiebt die Mail per Drag and Drop. Das Vorgehen im einzelnen: Weiterlesen »

Web 2.0-Nutzer werden mächtiger und setzen Unternehmen Grenzen

… meint die österreichische Nachrichtenagentur APA.

Georg Krause von der Beratungsgesellschaft Deloitte & Touche erklärte letzte Woche bei einer Veranstaltung im Rahmen der Computer-Fachmesse ITnT.
„Die Macht der User wächst“. Weiterlesen »

Der Google Watch Blog meldet, dass man mit der erweiteren Suche bei Google herausbekommen kann, wann eine Webseite indiziert wurde. Man müßte lediglich eine Zeiteinschränkung vornehmen. Weiterlesen »

Man kann speziellen Code in die Website oder ein Template einbetten, um auf ganz einfache Art auf die Amazon-Website zu verlinken.
Dabei gibt es 4 Varianten. Weiterlesen »

[ad#amzoncloud]

[ad#amzoncloud1]

Schon seit ein paar Monaten gibt es die deutschsprachige Ausgabe von Wikinomics. Die Revolution im Netz verfasst von Don Tapscott und Anthony D. Williams. Der Klappentext kündigt das Werk so an:

Immer mehr Menschen nutzen Online-Foren, sind begeisterte Blogger, arbeiten aktiv mit bei Projekten wie Open Source oder Wikipedia – beruflich und privat.

Ausgeschlafene Unternehmen erkennen die Zeichen der Zeit und nutzen die neue Macht der mündigen Kunden, die sich nicht länger alles vorsetzen lassen: Sie öffnen mutig die Unternehmensgrenzen und laden buchstäblich Zigtausende von Kunden und Nutzern zum Dialog ein. So erfahren sie früher als andere, welche Produkte die Menschen wirklich begeistern, von welchen Dienstleistungen sie träumen – und wofür sie bereit sind zu bezahlen.

Doch die besten Unternehmen bleiben dabei nicht stehen: Sie binden einen riesigen Talent-Pool von Forschern, Produktentwicklern, Trendscouts aus aller Welt ein. Entscheidend ist nicht, ob sie zum Unternehmen gehören oder ob sie in Amerika, Europa oder Asien leben – entscheidend ist allein, dass sie eine gute Idee mitbringen.

Wie wird dieser mächtige Trend unser Leben und unsere Wirtschaft verändern? Wie können wir diese Entwicklung für uns nutzen? Dieses Buch gibt die Antwort. (Ende des Klappentexts) Weiterlesen »

Werbung

weitere Artikel »