Newsfeed - die News für den
Newsreader

Stichworte: WordPress, WYSIWYG-Editor, TINYMCE, Problem mit Programmcode tinymce-Editor

Jeder WordPress-Schreiber kennt das Problem: Er fügt Code im Codefenster von WordPress ein und alles funktioniert schön wie geplant. Etwas später will er an dem Beitrag was ändern, öffnet den Beitrag und der eingefügte Code ist weg oder umformatiert oder wie beim Beitrag über Google-Maps der ganze Beitrag ist weg. Was tun? Weiterlesen »

Word-Press-DeutschlandAb Version 2 hat WordPress die Möglichkeit Benutzern Rechte so „wie üblich“ zuzuordnen. Das heißt man legt für neue Benutzerrechte neue Benutzer an, ordnet sie bestimmten Benutzergruppen zu, die Benutzer erben dann die Rechte Ihrer Gruppe. So ist das Umsetzen der Benutzerrechte in gleicher Weise möglich, wie oft in der Informatik. Die Benutzerrechte vererben sich über die Benutzerrechte der Gruppen. Weiterlesen »

Durch Stefan Münz bin ich auf die Idee gekommen, dass man als Blogger seine oder irgendeine Adresse als eingebettete Google-Maps anzeigen kann. Weiterlesen »

autor_name.gifDurch blocati bin ich darauf gekommen, wie man dafür sorgt, dass der Autorenname im WordPress-Beitrag erscheint. Weiterlesen »

warum?

einfach mal auf sich wirken lassen…

Das Leben kann nicht alles sein…

(nicht von mir) gefunden am Brückenforum Bonn/Beuel

Von mir wurde aber im General-Anzeiger Bonn am Samstag gefunden:

Leben und Heroin

… meint zumindest die perspektive-mittelstand.de [Quelle für die folgenden gekürzten Zitate – Hervorhebung von train-und-coach.de]:

Web 2.0-Anwendungen wie beispielsweise Corporate Weblogs und Wikis bieten viele unternehmerische Nutzenpotenziale. Aufgrund von Informationsdefiziten bei den Führungskräften werden diese jedoch meist nicht ausgeschöpft. Dies zeigen die Ergebnisse einer europaweiten Studie zum Einsatz von Web 2.0-Technologien in Unternehmen. Weiterlesen »

Amanzon Link Internet-Recht

Amanzon Link Internet-Recht

In der Blogosphäre wird viel kopiert, wiederverwendet und neu zusammengestellt. Nicht zur Freude von jedermann, denn …

 

…Werke aller Art (Texte, Fotos, Filme) unterliegen erst mal dem Urheberrecht und können somit nur mit Zustimmung des Autors verwendet werden.

Allerdings darf man ohne Zustimmung des Autors aus dem Werk zitieren. Damit ergibt sich die Frage, wie  man den Zitate richtig verwendet (ohne mit dem Urheber Ärger zu bekommen). Denn die Problematik von Urheberrecht und Zitate ist nicht so ganz einfach.

Weiterlesen »

Das WordPress Autoblog Plugin von Elliot Back ist für Spammer sicherlich das schönste WordPress Plugin überhaupt. Mit diesem Plugin ist es möglich, RSS Feeds in Beiträge zu verwandeln und somit sehr schnell an Content zu kommen. Man kann etliche RSS Feeds eintragen und somit den Blog extrem schnell füllen. Und das beste: wenn der Feed eingetragen ist, läuft alles automatisch. Wenn der Feedautor einen neuen Beitrag veröffentlicht, ist dieser dann auch im eigenen Blog als Beitrag zu sehen. […]

[Quelle1]=[seo-marketing.lunser.de] Weiterlesen »

Rezension des Taschenbuchs der rororo-science-Reihe

Quelle: Verlagswerbung-Buch-Rückseite:

Die Neurowissenschaften haben die Blackbox Gehirn geöffnet, um dem Menschen beim Denken und Entscheiden zuzusehen. Dadurch ergeben sich neue Chancen, Krankheiten zu heilen und Fähigkeiten zu fördern. Die neu gewonnenen Erkenntnisse haben aber auch die Idee der freien Entscheidung und der Rationalität unseres Handelns in Frage gestellt. Sie öffnen den Weg zu einer systematischen Lenkung und Kontrolle der Gedanken und Gefühle jedes Einzelnen. Die Neurowissenschaften bergen also nicht nur ungeahnte Chancen, sie schaffen auch bislang kaum erkannte Gefahren und Risiken. Friedhelm Schwarz gibt in seinem neuen Buch in gewohnt zugänglicher Weise einen Überblick über einschlägige Ergebnisse der Hirnforschung und zeichnet kritisch nach, welche Formen der Zusammenarbeit sich im Bereich der Elitebildung, des Mind Doping und des Neuromarketing anbahnen.

Weiterlesen »

LogoBlogDesk ist ein ein kostenloses Programm für Blogger, mit dem Sie ihre Beiträge offline schreiben und gestalten können. Weiterlesen »

Am 30.09.2005 veröffentlichte Tim O’Reilly Quelle für die Fotomontage ist oreillynet.comvom gleichnamigen Verlag seinen richtungsweisenden Artikel “What is Web 2.0″. Damit schuf er einen Begriff, der seitdem die Diskussion um die Zunkunft des Internets bestimmt. Die Grundidee Internet zum Mitmachen.

Weiterlesen »

Google-LogoGoogle steht schon seit längerem im Verdacht, den Datenschutz eher unter ferner liefen zu betrachten. Allerdings nicht so oft diskutiert wird die Frage, wie es denn mit der Datensicherheit ist. Immer mehr Leute verlassen sich darauf, dass ihre Daten in einem Google-Dienst wie Google-Mail jederzeit verfügbar sind und bleiben. Weiterlesen »

Werbung